Personalmarketing

Gestatten, Wegweiser. Wir führen in Unternehmenswelten.

Ungeeignete Bewerber sind zeitraubend und teuer. Auch für die Steigerung der Bekanntheit und/oder des Images muss wohl überlegt sein, wie und wo das Budget eingesetzt wird.

Personalmarketing für Absolventen

Daher ist es extrem wichtig, u.a. folgende Punkte im Vorfeld abzustimmen:
Suchen Sie Praktikanten, Diplomanden oder Berufseinsteiger (Absolventen oder Abbrecher)?

Zielgruppe/Zielhochschulen: Hochschulformen, konkrete Hochschulen, Fachbereiche, Semester, Regionen uvm. sind Filter, nach denen wir die Kommunikationskanäle aussteuern können. Sie haben noch keine Zielhochschulen definiert? Wir beraten Sie gerne!

Ziele des Unternehmens: Bewerbungen? Image? Bekanntheit?
Mögliche crossmediale Kanäle: Plakate, Postkarten, Sampling-Bags (inkl. Werbemittelproduktion), Events, Promotions, Studentenpartys, Guerilla-Maßnahmen

Eine große Expertise im Print- und Online-Bereich können sie ebenfalls voraussetzen. Welche Tonalität müssen Ansprache und Auftritt treffen bzw. welche dürfen sie nicht treffen?

Natürlich gibt es einige weitere Details, die wir zusätzlich erfragen, aber damit können wir konzeptionell schon ordentlich arbeiten!

Der Absolvent – das unbekannte Wesen

Angehende Absolventen stehen unter Stress, sind nur noch in engen Zeitfenstern verfügbar und im Vergleich zu den übrigen Studierenden hinsichtlich der Ansprachemechanismen vornehmlich auf anderen Ebenen erreichbar. Wir wissen, wann, wo und wie wir Ihre potentiellen Arbeitnehmer von morgen erreichen!